Lasertherapie

slider 01
Die Lasertechnologie ermöglicht sowohl im therapeutischen Bereich wie auch in der Chirurgie erweiterte und vor allem schonendere Behandlungsmöglichkeiten bei Kleintieren.
Wir setzen Sie ein. | mehr...

Herzdiagnostik

Tierarzt Herzdiagnostik
Herzerkrankungen treten auch bei Kleintieren häufig auf. Eine präzise Diagnostik ist auch in diesen Fällen von besonderer Bedeutung, damit frühzeitig Schlimmeres verhindert werden kann. | mehr...

Physiotherapie

slider 01
Egal, ob zur schnelleren Genesung nach Verletzungen oder zur präventiven Erhaltung der Bewegungsfähigkeit im Alter - die Physiotherapie schafft auch für Kleintiere einen zusätzlichen Gewinn von Lebensqualität. | mehr...

Tiere sind keine Geschenke

Tiere gehören nicht auf den Gabentisch

Die vierjährige Sarah hat auf ihren Weihnachtswunschzettel ein Kaninchen gemalt, ihre achtjährige Schwester wünscht sich sehnlichst eine Katze. Der große Bruder dagegen schwärmt schon jetzt von einem vierbeinigen Freund, der mit ihm durch dick und dünn geht. 


Alle Jahre wieder stehen in der Weihnachtszeit bei vielen Kindern Hunde, Katzen, Kaninchen oder Fische ganz oben auf dem Wunschzettel. Laut einer Studie wünschen sich rund 12 Prozent aller Nicht-Tierhalter in Deutschland ein Heimtier, die meisten von ihnen hätten gerne einen Hund (60 Prozent) oder eine Katze (28 Prozent). Dem Wunsch sollte man aber niemals spontan, quasi unter "Feiertagsstress", nachgeben. 

Häufig passt es besser, ein Tier fern vom Weihnachtstrubel in aller Ruhe in die Familie einzuführen. Denn Tiere sind Lebewesen und keine Sachen. Nicht nur Herrchen und Frauchen müssen sich an den neuen Freund gewöhnen. Gleiches gilt natürlich für das Tier, das sich in einer völlig fremden Umgebung zurecht finden muss. Mit der notwendigen Ruhe und Gelassenheit gelingt das Kennenlernen einfach besser und Aufgaben lassen sich gemeinsam und auch altersgerecht verteilen. Gut vorbereitet ist es noch einmal so schön, ein Tierbaby von klein auf zu betreuen, es wachsen und gedeihen zu sehen, mit ihm zu spielen und zu schmusen. Und aus einem kleinen Hundewelpen entwickelt sich dann schnell genau der treue und gelehrige Begleiter, den der Junior schon immer haben wollte.

Darauf ist zu achten
Frühzeitig sollte der Familienrat klären, welches Tier in die Familie und zu den Wohnverhältnissen passt. Wer geht mit dem Hund Gassi, wenn es draußen stürmt und schneit, wer säubert regelmäßig das Katzenklo, wer sorgt täglich für Futter und frisches Wasser oder wer ist für notwendigen Streicheleinheiten verantwortlich, sind weitere Fragen. Auch sollte den Eltern klar sein, dass gerade sie die nächsten Jahre in der Verantwortung stehen. Der Gang zum Tierarzt beispielsweise kann nicht an die Kinder delegiert werden. Selbst ein gesundes Tier muss aber regelmäßig geimpft und entwurmt werden, braucht Floh- und Zeckenschutz oder hat mal Ohrmilben. Der große Vorteil einer Aufgabenverteilung: Die Kinder lernen spielerisch Verantwortung zu übernehmen und die erforderliche Achtsamkeit gegenüber dem Tier zu entwickeln.


Bildunterschrift:
Hunde- und Katzenwelpen sollte man nicht am Heiligen Abend verschenken. Für das Tier bedeutet der Weihnachtstrubel unnötigen Stress und macht das Eingewöhnen schwer.
Foto: 123RF

Abdruck Text honorarfrei bei Quellenangabe, Foto nur in Verbindung mit dieser Meldung.

Pressekontakt:
Bundesverband für Tiergesundheit e.V., Dr. Claudia Sigge,
Schwertberger Straße 14, 53177 Bonn, Tel. 0228/31 82 96, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse

Tierarzt

TIERARZTPRAXIS LANGEBRÜCK
Dr. med. vet. Mathias Ehrlich
Lessingstraße 23
01465 Dresden
/ OT Langebrück

Telefon: 0 35 201 - 73 00
Telefax: 0 35 201 - 730 270

In Notfällen auch: 0 171 5 726 283

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie uns

Interessant und wichtig

 

Dresden mit Hund erkunden? Hier entlang!

 Stadtrundfahrt Dresden

Wo darf der Hund mit hinein und wo nicht? Zumindest für Dresden Touristen wird die Reiseplanung zukünftig etwas einfacher. Die Sightseeing-Experten von stadtrundfahrt.com haben mit dem tierischen Tester Shibi die Dresdner Highlights genauestens beschnuppert. Entstanden ist ein niedlicher Reiseführer mit hundefreundlichen Sehenswürdigkeiten mehr.... 

Tierarztpraxis Langebrück