Lasertherapie

slider 01
Die Lasertechnologie ermöglicht sowohl im therapeutischen Bereich wie auch in der Chirurgie erweiterte und vor allem schonendere Behandlungsmöglichkeiten bei Kleintieren.
Wir setzen Sie ein. | mehr...

Herzdiagnostik

Tierarzt Herzdiagnostik
Herzerkrankungen treten auch bei Kleintieren häufig auf. Eine präzise Diagnostik ist auch in diesen Fällen von besonderer Bedeutung, damit frühzeitig Schlimmeres verhindert werden kann. | mehr...

Physiotherapie

slider 01
Egal, ob zur schnelleren Genesung nach Verletzungen oder zur präventiven Erhaltung der Bewegungsfähigkeit im Alter - die Physiotherapie schafft auch für Kleintiere einen zusätzlichen Gewinn von Lebensqualität. | mehr...

Tierpension

Tierpension – Betreuung für Hunde und Katzen

Welcher Tierhalter kennte es nicht, das Problem? Urlaub, Krankheit, Dienstreise, Wechsel der Arbeitsstelle oder Überhaupt die Wiederaufnahme einer beruflichen Tätigkeit – wer soll sich jetzt um Hund und Katze kümmern, welche doch eine liebevolle Rundumversorgung gewöhnt sind. Das Beste wäre natürlich, wenn man jemanden aus der Familie finden könnte, der den vierbeinigen Liebling zu Hause betreut, ausführt, bespielt und füttert, aber so ein faszinierendes Familienmitglied lässt sich schwer finden.- Bekannte, Freunde, Nachbarn – alle selber berufstätig, keine Zeit oder einfach keine Tierliebhaber, ja auch solche Menschen soll es geben. Aber sind wir doch mal ehrlich: auch nicht jeder Tierliebhaber ist ein begeisterter Motorenfan oder Briefmarkensammler…
Auch die Tierhaltung im privaten Bereich und die damit notwendigerweise verbundene Liebe zum Tier ist eine menschliche Eigenschaft, für viele ein Hobby, eine Lebenseinstellung, die man nicht von jedem Menschen verlangen kann. Aber genau diese Eigenschaft haben sich manche Menschen zum Beruf gemacht und bieten für die eingangs genannten Problemfälle Lösungen an. Da gibt es die Tagesbetreuung für Hunde durch ausgebildete Hundetrainer, bei welcher Hunde in kleinen Gruppen den ganzen Tag beschäftigt und auf Wunsch der Tierhalter ausgebildet bzw. auch mal gepflegt werden. Auch Tiersitter die ihren Liebling zu Hause betreuen bieten ihre Dienste an. Sie versorgen Ihren Hund und Ihre Katze in ihrer Wohnung, führen den Hund aus, spielen mit der Katze und füttern Ihre Tiere. Diese Tätigkeit wird sowohl von professionellen, ausgebildeten Personen, als auch nicht speziell in der Tierhaltung und Pflege ausgebildeten Menschen angeboten, was man bei der Auswahl der Dienstleister beachten sollte. Nun gibt es noch die Tierpensionen oder Tierhotels, welche neben einer Tages- oder Halbtagsbetreuung auch Übernachtungsplätze füe die geliebten Vierbeiner anbieten. Diese Pensionen dürfen nur von Dienstleistern betrieben werden, die eine fachliche Qualifikation in der Tierbetreuung nachweisen können.

Wahre Liebe

Auch bei den Tierpensionen muss man wieder auf die verschiedenen Haltungsformen achten. Bei Hunden bestehen die Unterschiede schon entscheidend in der Unterbringung und Beschäftigung. So ist zwischen einer reinen Zwingerunterbringung im Freien und Wohnungshaltung bzw. auch gemischten Formen (beheiztes Zimmer mit Auslauf ins Grüne) zu unterscheiden. Werden die Hunde ausgeführt, gelegentlich oder voll beschäftigt und wie ist die Fütterung geregelt, sind Fragen welche sie vor der Unterbringung ihres Lieblings an den Pensionsleiter stellen sollten.

Bei Katzen ist eigentlich wichtig, dass sie nicht in Käfigen untergebracht sind, da diese den natürlichen Bewegungsdrang stark einschränken. Die Haltung in größeren Räumen und Gruppen widerspricht zwar dem Einzeltiercharakter einer Katze macht dem Stubentiger aber in aller Regel am wenigsten Streß.

Für das Wohlbefinden Ihres Lieblings ist es schön, wenn er während Ihrer Abwesenheit etwas Gewohntes von zu Hause (Spielzeug, Körbchen Decke) bei sich hat. Voraussetzung ist in fast allen Unterbringungen für Hunde und Katzen, dass Ihr Tier einen gültigen Impfschutz (d.h. letzte Impfung nicht älter als 12 Monate und bei Erstimpfungen nicht jünger als 4 Wochen) besitzt.

Für den Nachweis dieses Impfschutzes muss ein Impfzeugnis vorgelegt werden können, aus welchem nach Möglichkeit auch die Kontaktdaten Ihres Tierarztes hervorgehen sollten. Für Hunde sollte eine gültige Impfung gegen die folgenden Infektionskrankheiten vorliegen: Staupe, Hepatitis, Parvovirose, Leptospirose, Tollwut und Zwingerhusten (nasale Impfung BpPi).

Für Katzen muss eine gültige Impfung gegen die folgenden Infektionskrankheiten vorliegen: Katzenseuche, Katzenschnupfen und Tollwut. Liebe Tierhalter bitte beachten sie auch die in den meisten Pensionen bestehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche ihne Auskunft über Rücktritt von bestehenden Reservierungen, notwendige Haftpflichtversicherungen und Preise der Unterbringung geben sollten, damit es nicht zu bösen Überraschungen kommt, sollte der Urlaub ausfallen, aber die Tierpension gebucht sein oder ihr allerliebster Hund während seiner“Ferien“ ein Sofa und eine Tür zerlegt hat.

Tierpension Langebrück

Weitere Infomationen finden Sie hier.

Adresse

Tierarzt

TIERARZTPRAXIS LANGEBRÜCK
Dr. med. vet. Mathias Ehrlich
Lessingstraße 23
01465 Dresden
/ OT Langebrück

Telefon: 0 35 201 - 73 00
Telefax: 0 35 201 - 730 270

In Notfällen auch: 0 171 5 726 283

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgen Sie uns

Interessant und wichtig

 

Dresden mit Hund erkunden? Hier entlang!

 Stadtrundfahrt Dresden

Wo darf der Hund mit hinein und wo nicht? Zumindest für Dresden Touristen wird die Reiseplanung zukünftig etwas einfacher. Die Sightseeing-Experten von stadtrundfahrt.com haben mit dem tierischen Tester Shibi die Dresdner Highlights genauestens beschnuppert. Entstanden ist ein niedlicher Reiseführer mit hundefreundlichen Sehenswürdigkeiten mehr.... 

Tierarztpraxis Langebrück